V1 erreicht – wir heben ab

Published by Yasmine Bühlmann on

Rund ein halbes Jahr liegt nun hinter uns, seit wir per Zufall mit den Trolleys begonnen haben. Dutzende von den mobilen Begleitern haben inzwischen neue Besitzerinnen und Besitzer in der ganzen Schweiz gefunden. Air Berlin, Swiss, Lufthansa, British Midland und andere Airlines haben ein neues Zuhause in manchen Büros und Wohnzimmern. Nun ist für uns der Moment gekommen, wo wir uns entscheiden müssen: Weitermachen oder aufhören? Nur so nebenbei, Trolley Trade war bisher eher Hobby als Business. Wir haben alle einen ganz seriösen Job (oder studieren, was aber auch seriös ist).

Klarer Entscheid: Wir starten durch!

Die Freude und der Spass an den coolen Trolleys haben uns den Entscheid sehr einfach gemacht. Aufhören? Keineswegs! Wiederum der Zufall wollte es, dass unser Partner einen Lagerengpass bekommen hat. Also haben wir nicht nur ausgeholfen, sondern gleich alle verfügbaren SWISS Fullsize Trolleys zusammengekauft. An unserem bisherigen Standort war dafür natürlich kein Platz. Also nichts wie auf die Suche nach einem passenden Lager! Nach einigen Besichtigungstouren wurden wir in CH-4657 Dulliken fündig. Damit geht Trolley Trade in eine neue Phase!

Die nächsten 132 Swiss Trolleys im Anflug

So weit, so gut. Doch bis zum korrekten Import der nächsten 132 Swiss Fullsize Trolleys war es doch noch ein ganzes Stück Arbeit. Transport und Verzollung, aber auch Vorfinanzierung wollten organisiert sein. Inzwischen ist alles gechecked und wir haben V1 – die Geschwindigkeit für den Entscheid über den Startabbruch – schon überschritten. Freuen wir uns also gemeinsam auf neue Trolley-Abenteuer, egal ob als mobiles Büro, rollendes Catering oder Schuhregal. Wir starten auf jeden Fall.

Categories: Community